Banner7 Kopie

 

Beispiele für Mängel bei Neubauten aus dem Bereich ”Schimmel und Fäulnis”


 

 

 

 

 

01Feuchteschaden_an_Holzhaus

Außen verputztes Holzhaus mit nicht hinterlüfteter Fassade, drei Jahre nach Bezug.
Durch Wassereintritt ist  die Stütze bereits erheblich zerstört.

 

 

Wie nicht anders zu erwarten: Das Holz ist vollkommen durchfeuchtet (Der Normalwert wäre hier etwa 12 - 15 %; gemessen wurden  fast 52 %).

02Feuchteschaden_an_Holzhaus_Holzfeuchtemessung

 

 

03Feuchteschaden_an_Holzhaus_2

Der untere Anschlussbereich ist nicht fachgerecht hergestellt, die Fassadenplatte ist stark durchfeuchtet, die Rückseite der Platte stark verschimmelt.

 

 

Ursachenforschung:
Beim darüber liegenden Balkon  fehlt an der Schwelle jegliche Abdichtung. Bei Schlagregen  wird die Fassade  hinterlaufen.
Dieser Fehler war (unter anderen) verantwortlich für  den Schaden.

04Feuchteschaden_an_Holzhaus_Ursachenforschung

 

 


 

 

05Schimmel_auf_OSB

Dachunterseite mit OSB (Luftdichtung und Aussteifung) verkleidet. Nach dem Einbau von Estrich und Innenputz tritt  massiv Schimmel auf.

 

 

Schimmel auf OSB - Detailaufnahme.

06Schimmel_auf_OSB_Detail

 

 


 

 

07Schimmel_auf_Holzwerkstoffplatte

Typisches Schimmelbild bei Holzfassaden mit  Holzwerkstoffplatten:
Lackierte Sperrholzplatte an ungedämmter  Dachuntersicht.

 

 


 

Typisches Schimmelbild bei Neubaudachstuhl im Winter: Diffusionsproblem, die Holzschalung macht bei bestimmten  Randbedingungen “dicht”. Die zu feuchte Konstruktion kann nicht austrocknen.
Wasser steht auf der Folie oder läuft durch Fugen in den Innenraum.

08Feuchtigkeit_und_Schimmel_im_Neubaudach


09Schimmel_im_Neubau-Dachstuhl_2

Typisches Schimmelbild bei Neubaudachstuhl im Winter: Die Luftdichtung und Wärmedämmung fehlt noch, aber Estrich  und Verputz werden bereits  eingebaut.

Folge: Das Holz wird wieder massiv befeuchtet und der Schimmelpilz fühlt sich wohl.

10Schimmel_im_Neubau-Dachstuhl
11Schimmel_im_Neubau-Dachstuhl_3

Alle gemessenen Werte waren viel zu hoch. Erlaubt  sind maximal 20 % beim Neubau.


Hier  ist das Holz trotz Schimmelbefall innerhalb von drei Jahren getrocknet.

12Schimmel_im_Neubau-Dachstuhl_4
13Schimmel_im_Neubau-Dachstuhl_5

Das  Schimmelproblem bleibt: Der Schimmel muss entfernt werden.
Das ist  bei einem Sichtdachstuhl ein  erheblicher Aufwand.


 

 

 

Nach Oben

Zurück zur Übersicht